Landratsamt Mittelsachsen Freiberg

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude mit 6 Ebenen in der Frauensteiner Straße 43 in Freiberg, ehemals erbaut 1922 als Verwaltungsgebäude der Porzellanfabrik Kahla Freiberg und die ehemalige Direktorenvilla werden heute als Landratsamt genutzt.

Diese beiden Gebäude wurden für die kommenden Jahre dem Zeitgeist entsprechend renoviert und der bedeutenden Nutzung als Landratsamt Mittelsachsen entsprechend repräsentativ umgestaltet.

Dabei wurde eine neue zeitgemäße, repräsentative und moderne Atmosphäre geschaffen, und eine positive Darstellung des Landratsamtes in der Öffentlichkeit hergestellt.

Durch ein neu konzipiertes Wegeleitsystem erreichte man eine bessere räumliche Orientierung und kürzere Wege für die Bürger.

Die Nutzungsmöglichkeiten der Beratungsräume und der Warte- und Aufenthaltsbereiche erfuhren durch die Neugestaltung eine sinnvolle Optimierung.

Ebenfalls wurden energieeffiziente Beleuchtungslösungen geplant und eingebaut.

Zusätzlich schaffte man einen Standort für eine Gedenktafel im Aufenthaltsbereich im Gebäude, und Platz für kulturhistorische Präsentationen und Ausstellungen.

Impressionen

Lassen Sie uns Ihre Idee realisieren

Mehr als 1185+ Projekte durften wir bereits begleiten und umsetzen.
Erzählen Sie uns von Ihrer Idee.