Kasel News

Hotel Atlas Leipzig - Lobby + Restaurant, Innenarchitektur + Lichtgestaltung, Umbau mehr ...

„Idealer Ausgangspunkt für Geschäftsreisen, Shopping, Kultur und Vergnügen“ – Aussagen die ein Hotel besonders auszeichnen und ausmachen. Doch auch die Gestaltung und besondere Innenarchitektur machen ein Hotel erst zum Erlebnis. KASEL Innenarchitekten Leipzig, Mitglied im BDIA, haben am Standort Leipzig gemeinsam mit dem Bauherren den Schritt gewagt und ein Hotel aus zwei ehemaligen Mehrfamilienhäusern aus der Gründerzeit am stadtnahen Zugang der umstrittenen Eisenbahnstraße geplant, umgebaut und eröffnet. Während der Planungs- und Umbauphase mussten neben dem Brandschutz auch Denkmalschutzauflagen berücksichtig und eingehalten werden. Die beiden Mehrfamilienhäuser wurden miteinander Verbunden und im Hinterhof entstand ein Wintergarten, welcher als Frühstücksraum und Zugang zur Terrasse genutzt werden kann. Die Identifizierung und Assoziation mit und zu Leipzig ist besonders in den Fluren der Zimmeretagen zu spüren und war auch in vielen gestalterischen Überlegungen zur Einrichtung der Zimmer geplant. Großformatige Bilder geben Ein- und Ausblicke in das Stadtleben von Leipzig und inspiriert den Besucher auf eigene Entdeckungsreise durch Leipzig zu gehen. Mit dem Hotel ist ein weiterer Grundstein für die Verbesserung des Images der Eisenbahnstraße gelegt und nach und nach werden auch weitere Modernisierungen und Umbauten in diesem Bereich folgen und damit diesen Teil der Stadt weiter positiv beeinflussen.

Bildrechte: Fotograf Herr Robert Raithel, www.robert-raithel.de | KASEL Innenarchitekten Leipzig, www.pbkasel.de